Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



 
"Immer wieder gibt der Mensch Geld aus, das er nicht hat,
für Dinge die er nicht braucht, um Leute zu imponieren, die er nicht mag."

(Danny Kaye)



Liebe Liz-Freund*innen,

mit dem hier aufgeführten Zitat von Danny Kaye (Schauspieler, Komiker und Sänger), möchten wir auf ein weiteres Ziel der Vereinten Nationen aufmerksam machen. Um welches Ziel es geht, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Wir freuen uns, Ihnen wieder die neusten Neuigkeiten aus dem Liz vorzustellen.
Viel Spaß beim Lesen!



Was uns bewegt



Die Erlebnisausstellung ist geöffnet

Ab sofort können Sie die Erlebnisausstellung besuchen. Dies ist, zum derzeitigen Stand, ohne ein negatives Textergebnis und ohne vorherige Terminabsprache möglich. Bei dem Liz-Besuch gelten weiterhin die bekannten Hygiene-Schutzmaßnahmen, wie das Tragen einer medizinischen Mund-Nase Bedeckung, Händedesinfektion und Abstandhalten. Wir freuen uns, dass wir wieder für Sie geöffnet haben. 




Bildungsveranstaltungen in Präsenz dürfen wieder stattfinden

Als außerschulischer Bildungsanbieter dürfen wir wieder Bildungsveranstaltungen in Präsenz anbieten. Bei dem Besuch einer Veranstaltung gelten die Hygiene-Schutzmaßnahmen und die "drei Gs"! Das heißt, die Teilnehmenden müssen entweder genesen und/oder geimpft und/oder getestet sein. Kindergeburtstage finden ebenfalls wieder statt. Schulische Veranstaltungen oder Bildungsveranstaltungen in der Kita werden ebenfalls unter den bekannten Hygiene-Schutzmaßnahmen durchgeführt. Wir freuen uns, Sie wieder bei Bildungsveranstaltungen zu begrüßen. Wenn Sie dazu Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei uns im Liz.
 


Liz-Jahresbericht 2020


Der Liz-Jahresbericht 2020 ist nun online abrufbar. Alle Informationen über Aktionen, Berichte und Besucherzahlen können Sie in dem Bericht nachlesen. Zu dem Liz-Jahresbericht 2020 gelangen Sie >> hier 


Mitgliedschaft der Firma Piel

Der Liz-Trägerverein feut sich über ein neues Mitglied. Die Firma Piel hat seit Mai 2021 eine Mitgliedschaft im Liz-Trägerverein. Wir freuen uns darüber und danken für die Unterstützung. Wir freuen uns auch auf unsere neue Zusammenarbeit im Projekt "Waldlokal". Wenn auch Sie Mitglied im Liz-Trägerverein werden möchten, sprechen Sie uns an. Informationen zur Mitgliedschaft bekommen Sie >> hier



Bildungsnetzwerk Klimaschutz im Kreis Soest - ein Porträt


Das Bildungsnetzwerk Klimaschutz im Kreis Soest, das sich 2017 im Rahmen des Landesprogramms Schule der Zukunft gründete, ist jetzt als Best Practice Beispiel auf der Homepage www.sdz.nrw.de zu sehen. Zudem sind weitere Beispiele für BNE-Aktivitäten von anderen Einrichtungen und Schulen aufgeführt. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich! Schauen Sie doch mal rein. Zum Porträt des Bildungsnetzwerkes gelangen Sie >> hier



Bildungspartnerschaften Natur&Schule geschlossen

Bereits zu Beginn des Jahres wurde die Bildungspartnerschaft mit der Patrokli-Grundschule Soest geschlossen. Nun sind zwei weitere hinzugekommen. Es besteht eine Bildungspartnerschaft mit dem Börde Berufskolleg Soest und der Sälzergemeinschaftsgrundschule Bad Sassendorf. Allen gemein, ist die Durchführung von BNE-Bilungsbausteinen in den verschiedenen Jahrgangsstufen.
Wir freuen uns, auf die neue, langfristige Zusammenarbeit mit den drei Schulen und sind bereit für weitere Bildungspartnerschaften. Bei Interesse an einer Bildungspartnerschaft Natur & Schule, melden Sie sich gerne bei uns im Liz.



Vögel-Steckbriefe der Grundschule Günne

Anfang 2021 stellte das Liz, den Schüler*innen der vierten Klasse der Grundschule in Günne, ein Video zum Thema „Vögel am Futterhaus“ zur Verfügung. Darin wurden die hier vorkommenden Singvögel näher beschrieben und wissenswerte Informationen gegeben. Im Anschluss fertigten die Schüler*innen Steckbriefe zu den verschiedenen Singvogelarten an. Diese sind noch bis zum 18. Juni 2021 im Treppenhaus des Liz zu sehen. Besucher*innen können sich bei dem Besuch der Erlebnisausstellung an den entstandenen Werken der Schüler*innen erfreuen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und sind besonders von den Skizzen der Schüler*innen sehr beeindruckt.




Die Honigbiene - eine Fotoausstellung im Liz

Ab Ende Juni steht die Honigbiene, unser „kleinstes Haustier“ im Mittelpunkt einer Fotoausstellung im Liz. Die Fotografin Manon von Ikier-Hoppe und der Imker Herbert Oel präsentieren uns auf großformatigen Fotografien die faszinierende Welt der Bestäuber und geben uns einen Einblick in das Leben im Bienenstock. Die Fotos zeichnen sich durch ungewöhnliche Blickwinkel und detaillierte Nahaufnahmen aus und können zu den Öffnungszeiten des Liz bewundert werden. Ergänzt wird die Ausstellung mit der Veranstaltung "Besuch vom Imker", die an dem 01.07.2021, um 15:30Uhr stattfindet. Herr Mohr, Imkerverein Möhnesee, wird dann anschaulich einen Einblick in die Arbeistwelt des Imkers und spannende Informationen rund um das Verhalten und die Lebensweise der summenden Insekten geben.







































































































Foto: Netzwerkaktion (Mai 2019) im Kreishaus Soest








































































Unsere Programmangebote im Juni

  • BNE: Erkundungsgang: Die nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes, am 08.06.2021 um 15:00 Uhr, ab Heinrich Lübke Haus                                 (Zur Hude 9, 59519 Möhnesee)
  • BNE: Wald und Wasser an der Möhnetalsperre, am 09.06.2021, um 16:00 Uhr, ab Torhaus Möhnesee (Arnsberger Straße 4, 59519 Möhnesee)
  • Landschaftskundliche Shuttlefahrt, am 10.06.2021, um 15:00 Uhr, ab Hauptanleger Sperrmauer

Weitere Programmangebote und Informationen dazu finden Sie >> hier



"Nachhaltige/r Konsum und Produktion"- Ziel 12

Insgesamt wurden 17 Nachhaltigkeitsziele von den Vereinten Nationen im Rahmen der Agenda 2030, im Jahr 2015, verabschiedet (s. Abbildung rechts). Die sogenannten Sustainable Development Goals (kurz SDG´s). Als Regionalzentrum "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) im Kreis Soest widmet sich das Liz diesen Nachhaltigkeitszielen. Weitere Informationen zum Liz als BNE-Regionalzentrum erfahren Sie >> hier


Ziel 12 "Nachhaltige/r Konsum und Produktion"

Seit der industriellen Revolution steigt der Verbrauch der natürlichen Ressourcen durch die Menschheit unaufhörlich an. Wir verbrauchen pro Jahr deutlich mehr als natürlich nachwachsen kann. Der Ressourcenverbrauch durch Produktion und Konsum schadet der Umwelt, zum Beispiel die Vermüllung der Erde und der CO2 Ausstoß. Obwohl die Lebensmittelproduktion auf der Erde theoretisch ausreicht, um alle Menschen gut zu versorgen, hungern weltweit 815 Millionen Menschen. Am 05. Mai war der diesjährige Earth Overshoot Day in Deutschland. Was das bedeutet erfahren Sie >> hier

Das Ziel 12 "Nachhaltige/r Produktion und Konsum" beinhaltet konkret: Eine sinnvolle Produktion und einen verantwortungsbewussten Konsum sicherstellen, um die natürlichen Ressourcen zu erhalten und zu schützen. Reduzierung von Überkonsum und Überproduktion und gleichzeitig Sicherung der grundlegenden Bedürfnisse zum Überleben, wie Wasser und Nahrungsmittel.

Was können wir tun?
Besuchen Sie einen Workshop zum Thema
nachhaltiger Konsum, um
konkrete Tipps für den persönlichen
Konsum zu bekommen. Achten Sie beim Einkauf auf Zertifikate für
Nachhaltigkeit. Nutzen Sie z.B. die App "CodeCheck". Mit dieser können Sie den Barcode eines Produkts abscannen und erhalten dann wichtige Informationen. Unter anderem, welche Inhaltsstoffe in dem jeweiligen Produkt enthalten sind und wie sich diese auf Ihre Gesundheit und die Umwelt auswirken.
Zur App gelangen Sie >> hier













































































Blume des Jahres 2021

Jedes Jahr werden von den Naturschutzorganisationen verschiedene Arten und Lebensräume nominiert, um die Notwendigkeit des Arten- und Biotopschutzes der Öffentlichkeit zu verdeutlichen. Der Große Wiesenknopf wurde in diesem Jahr zur Blume des Jahres gewählt. Die frischen Blüten und Blätter weisen einen nussigen Geruch nach Gurke auf.
Weitere interessante Informationen erhalten Sie in Kürze  >> hier

Quelle: www.awl.ch/heilpflanzen/sanguisorba_officinalis/wiesenknopf.htm

Top Artikel im Internet



Öffnungszeiten


Das Liz hat wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten, Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr, an Samstagen und an Feiertagen von 14:00 bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. Bei dem Besuch der Erlebnisausstellung müssen die Corona-Hygieneschutzmaßnahmen, wie Handdesinfektion, Tragen einer Mund-Nase-Maske und Abstand halten, berücksichtigt werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mehr Informationen erhalten Sie >> hier

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V.
Ansprechpartnerin: Lydia Aach
Brüningser Straße 2
59519 Möhnesee-Günne
Deutschland

02924/84110
post@liz.de
www.liz.de

Fotos: Wenn nicht anders angegeben, so liegen die Bildrechte beim Liz.