Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


 

"Bildung steht am
Anfang von allem"

(Malala Yousafzai)



Liebe Liz-Freund*innen,

mit dem Zitat von Malala Yousafzai, der Kinderrechtsaktivistin und Fiedensnobelpreisträgerin, möchten wir in diesem Newsletter auf das Ziel "Hochwertige Bildung" aufmerksam machen. Gerade in dieser herausvordernden Zeit wird deutlich, was für uns essentiell ist. Bildung nimmt dabei eine Schlüsselfunktion ein. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter.

Wir freuen uns, Ihnen wieder die neusten Neuigkeiten vorzustellen.
Viel Spaß beim Lesen!



Was uns bewegt



Corona-Lage im Liz

Aufgrund der anhaltenden Corona-Lage und der derzeit geltenden Bestimmungen, bleibt die Erlebnisausstellung des Liz im November geschlossen. Auch Kindergeburtstage werden nicht durchgeführt. Die Veranstaltungen im Rahmen des Jahresprogramms finden ebenfalls nicht statt. Viele sind in den Dezember verschoben worden. Anders sieht es bei schulischen Veranstaltungen aus. Diese können, unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen, stattfinden. Daher kann der Bildungsbaustein in den Schulen (s. Artikel unten) durchgeführt werden. Die strengen Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus werden dabei eingehalten.




Netzwerk der Zukunft - Eine Auszeichnung für das Bildungsnetzwerk

Im Rahmen des Landesprogramms Schule der Zukunft bekam das Bildungsnetzwerk Klimaschutz im Kreis Soest, die Auszeichnung als Netzwerk der Zukunft. Das Bildungsnetzwerk hatte sich mit zwei BNE-Bildungsaktivitäten beim Landesprogramm registriert und eine Dokumentation eingereicht. Mit welchen Aktionen das Bildungsnetzwerk an dem Landesprogramm teilgenommen hat, erfahren Sie >> hier
Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind gespannt auf zuküftige Aktionen im Sinne der Nachhaltigkeit.



Infoveranstaltung Schule der Zukunft


Vor den Herbstferien fand eine Informationsveranstaltung zum Neustart des Landesprogramms Schule der Zukunft, in der Aula des Conrad-von-Soest Gymnasiums, statt. Etwa 30 Teilnehmer*innen waren vertreten. Darunter Lehrer*innen und Partner von außerschulischen Lernorten. Auch Schüler*innen informierten sich über das Landesprogramm und die Teilnahme daran. Die Regionalkoordinatoren aus dem Regierungsbezirk Arnsberg, Christoph Weiß und Silke Röhrl, stellten das (neue) Konzept vor. Neu an dem Landesprogramm ist, dass sich Schulen, Partner und Netzwerke zukünftig zu jedem Zeitpunkt anmelden können. Das Liz steht weiterhin als Ansprech- und Kooperationspartner zur Verfügung. Sprechen Sie uns an! Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Homepage unter: www.sdz.nrw.de


Abschlussaktion der BNE-Aktionstage

Im Rahmen der BNE-Aktionstage, die landesweit von verschiedenen Bildungsakteuren durchgeführt wurden, war das Liz wieder mit dem SDG-Rad zum Thema Nachhaltigkeit auf Reisen. In Kooperation mit der Waldakademie Vosswinkel e.V., führte der Weg diesmal zur Gemeinschaftsgrundschule nach Moosfelde. Die Schüler*innen erfuhren Wissenswertes zu den Nachhaltigkeitszielen und zählten Handlungsmöglichkeiten auf, wie wir die Welt für alle Menschen lebenswert gestalten können. Am Nachmittag konnten sich Interessierte vor dem Wildwald Vosswinkel über die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen informieren und an dem SDG-Rad drehen. Wir blicken auf eine tolle Aktion zurück, bei der wir die Nachhaltigkeitsziele in der Öffentlichkeit bekannter gemacht haben.

 

Herbstferienprogramme 2020


Auch in den Herbstferien in diesem Jahr bot das Liz zahlreiche Veranstaltungen an. Unter anderem waren bekannte Programme wie, "Wie bekommen wir den Zucker aus der Rübe" oder "Apfelsaft selbtgemacht" dabei. Alle Beteiligten waren begeistert bei der Sache und erfreuten sich an den selbst hergestellten Säften. Für die jüngeren Kinder wurde das neu entwickelte Programm "Wir gestalten ein Baumbuch" angeboten. Dabei wurden verschiedene Baumarten spielerisch erkundet. Es wurden Baumsteckbriefe angefertigt, eine Baumbegegnung durchgeführt und Naturmaterialien in verschiedenen Farben gesammelt. Auch der Indianerabenteuertag wurde wieder gut besucht. Mit selbstgebauten Bögen und Pfeilen ging es in den Wald. Dort wurden Indianerspiele gemacht und der Tag im Freien verbracht. Wir blicken auf tolle Herbstferienprogramme zurück, die trotz der turbulenten Zeit unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen stattfinden konnten. 



Das Liz-Umweltmobil unterwegs

Im Oktober war das Liz- Umweltmobil in Meschede zu Gast im AWO Kindergarten. Die Kinder erfuhren alles über Ameisen und suchten selber auf dem Gelände die sechsbeinigen Tiere.Bei schönem Herbstwetter fanden mehrere Herbstferien-aktionen erstmalig im Bibertal Rüthen, dem Bilsteintal in Warstein sowie auch in Bad Sassendorf statt. Die Kinder bauten wetterfeste Igellager aus Ästen und Laub, versetzten sich in die Rolle eines Eichhörnchens und sammelten Fraßspuren. Haselnüsse sorgten am Ende als Belohnung für einen nahrhaften Energieschub.




Leerer Ausgleichsweiher

Der Ausgleichsweiher, der sich unterhalb der Möhnetalsperre befindet, erscheint derzeit in einem ungewöhnlichen Bild: grüne Algen auf dem Grund, es ist kaum Wasser zu sehen. Der Wasserablass war nötig, um den Erddamm zu erhöhen. Berechnungen zur Folge kann der Ausgleichsweiher bei Hochwasser, derzeit die Wassermenge nicht fassen, daher soll die Krone des Erddamms erhöht werden. Dies soll bis zum Ende des Jahres geschehen, so der Ruhrverband.  




Mitgliederversammlung erneut abgesagt

Die derzeitigen Auflagen in der Bekämpfung von Covid-19 geben uns Anlass, die gebotenen Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Wir wollen die Gesundheit unserer Mitglieder nicht gefährden und müssen somit unsere Mitgliederversammlung erneut absagen; ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.




Maria Moritz zu Gast im Liz

Zu einem „Antrittsbesuch“ kam die neue Bürgermeisterin, der Gemeinde Möhnesee, Maria Moritz, ins Liz. In dem Gespräch mit dem Liz-Vorsitzenden Bernhard Schladör, Dr. Jürgen Wutschka (Verbandsvorsteher Zweckverband Naturpark Arnsberger Wald) und der Liz- Leiterin Kerstin Heim- Zülsdorf sicherte Frau Moritz dem Liz ihre Unterstützung auch in finanzieller Hinsicht zu. So regte sie an, eine Crowdfunding Aktion mit der Volksbank Hellweg eG zu starten, um die Finanzierung der Konzeptentwicklung zur Weiterentwicklung bis zum dritten Stern für das Regionale 2025-Projekt „SmartWood“ von Gemeinde Möhnesee, Naturpark Arnsberger Wald und Liz zu realisieren. Frau Moritz sicherte dem Liz weiter für die Zukunft ihre Unterstützung zu und betonte dessen große Bedeutung für die Gemeinde Möhnesee: “Wir können uns nur glücklich schätzen, eine solche Einrichtung mit überregionaler und landesweiter Bedeutung in der Gemeinde Möhnesee zu haben“, so Frau Moritz.


Nachhaltigkeit in die Schulen bringen

Anfang November ist das Liz wieder in den Grundschulen im Kreis Soest unterwegs. Gesponsert von der Sparkasse Soest/Werl und den Stadtwerken, diesmal mit dem Thema "Agenda 2030 - 17 Ziele für unsere Welt". Auch hier kommt das SDG-Rad wieder zum Einsatz. Die Schüler*innen lernen die Ziele anhand praktischer Beispiele kennen. Zum Einstieg wird der Film "SDG´s leicht erklärt" gezeigt und im Anschluss die einzelnen Nachhaltigkeitsziele an einem SDG-Rad erdreht. Es werden Fragen beantwortet, kleine Aktionsaufgaben gemeistert und einzelne Aufgaben in einem SDG-Heft erledigt. Die Programmdurchführung erfolgt unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen. Wir sind gespannt auf die Resonanz der Schüler*innen und blicken voller Freude auf die bevorstehenden Bildungsveranstaltungen in den Schulen.
































 Foto: Soester Anzeiger/Schröder

































































 Foto: Waldakademie Vosswinkel e.V.













 Foto: Waldakademie Vosswinkel e.V.




































 Foto: Der Patriot/B.Schönhense












 Foto: Der Patriot/B.Schönhense































































 Auch an der 25-Jahr-Feier des Liz  im Juni   
 2019 nahm Bürgermeisterin Maria Moritz teil
 und informierte sich vor Ort.














 Schulprogramm 2019/2020: Von Möhewasser,
 Trinkwasser und Abwasser

 
 Schulprogramm 2018/2019: Energie erleben



"Hochwertige Bildung" - Ziel 4

Als Regionalzentrum "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) im Kreis Soest befasst sich das Liz im Rahmen der Bildungsarbeit mit den 17 Nachhaltigkeitszielen, die von den Vereinten Nationen, in der Agenda 2030, verabschiedet wurden. Weitere Informationen zum Liz als BNE-Regionalzentrum erfahren Sie >> hier


Ziel 4 "Hochwertige Bildung":

57 Millionen Kinder weltweit (ca. 9%) gehen nicht zur Schule. Fehlende Bildung und extreme Armut bilden einen Teufelskreis, weshalb die meisten Kinder ohne Schulbildung in den ärmsten Regionen der Welt zu finden sind. Weltweit können 103 Millionen Jugendliche nicht angemessen lesen und schreiben.

Das Ziel 4 "Hochwertige Bildung" beinhaltet konkret: Kostenlose Bildung für alle Menschen ermöglichen. Bildung inklusiv und gerecht gestalten. Allen Menschen einen Schulabschluss ermöglichen. Die Alphabetisierungsquote von 100% erreichen.

Was können wir tun?
Nutzen Sie die 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr, die ihnen zustehen. Engagieren Sie sich bei ihnen vor Ort bei Bildungsangeboten für Kinder, zum Beispiel bei der Hausaufgabenhilfe. Berichten Sie in ihrem Umfeld von den Problemen, aber auch den Chancen, die Bildung für alle Menschen  bereithält.


















































Baum des Jahres 2020

Jedes Jahr werden von den Naturschutzorganisationen verschiedene Arten und Lebensräume nominiert, um die Notwendigkeit des Arten- und Biotopschutzes der Öffentlichkeit zu verdeutlichen. Die Robinie, wurde in diesem Jahr zum Baum des Jahres gewählt. Der Baum wird als Ziergewächs und Imkerpflanze eingesetzt. Weitere interessante Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.liz.de

Quelle: www.gardenia.net

Top Artikel im Internet



Öffnungszeiten


Augrund der anhaltenden Corona-Lage bleibt das Liz zunächst bis zum 30.11.2020 geschlossen. Es finden keine Programmveranstaltungen im Rahmen des Jahresprogramms statt. Auch Kindergeburtstage werden nicht durchgeführt.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie bald wieder im Liz begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V.
Ansprechpartnerin: Lydia Aach
Brüningser Straße 2
59519 Möhnesee-Günne
Deutschland

02924/84110
post@liz.de
www.liz.de

Fotos: Wenn nicht anders angegeben, so liegen die Bidlrechte beim Liz.