Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Im Märzen der Bauer ....


Liebe Liz-Freundinnen und Liz-Freunde,

der März ist da, der Frühling naht! Ein Storchenpaar wurde bereits in der Lippeaue gesichtet und die Kraniche fliegen zurück in den Norden. Doch in den vergangenen Wochen war es noch frostig kalt; Landwirte konnten Düngemaßnahmen auf ihren landwirtschaftlichen Flächen vornehmen. Aktuell wurde das Thema Gülledüngung und Belastung des Grundwassers, im Rahmen der Veranstaltung "Zukunft Landwirtschaft - Umwelt und Naturschutz", diskutiert. Lesen Sie selbst ....


Was uns bewegt

Zukunft Landwirtschaft - Umwelt und Naturschutz
Am 16.02.2018 fand im Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest eine Veranstaltung zu dem Thema "Gülle, Nitrat und Düngung", statt.  Ausrichter der Veranstaltung war der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und der Landesarbeitskreis Wasser (LAK Wasser). In vier kurzen Vorträgen wurde die aktuelle Situation der Gewässer und die Grundwasserbelastung sowie die neue Gülledüngemittelverordnung vorgestellt. Referenten der Landwirtschaftskammer, des Landesamtes für Natur-,Umwelt- und Verbraucherschutz (LANUV) und des Wassernetzes NRW waren vertreten und gingen zum Ende der Veranstaltung, gemeinsam mit einem Kreislandwirt und einem Politiker in die Diskussionsrunde. Das Ziel, das Grundwasser für uns und für das Leben zukünftiger Generationen zu schützen, liegt allen am Herzen. Die neue Düngemittelverordnung leistet dahingehend einen Beitrag, doch nicht in Gänze. Bei der Ausbringung von Gülle und Mist sowie von mineralischen Düngemitteln wäre eine Abstandsgrenze zu Gewässern wünschenswert. Uferrandstreifen bieten einen wirksamen Puffer gegenüber Nährstoffeinträgen. Da die Belastung des Grundwassers in viehhaltenden Regionen am stärksten ist, hier zeigen sich besonders hohe Nitratwerte, könnte eine flächengebundene Tierhaltung und damit verbunden eine Minderung des Tierbesatzes, eine wirskame Möglichkeit sein. Eines steht fest, das Ziel der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, die Gewässer bis 2027 in einen "guten ökologischen Zustand" zu versetzen, liegt in weiter Ferne. Nur in kleinen Schritten können wir uns diesem nähern; es bleibt eine Herausforderung! 


AG Grundschule Körbecke
Das Liz führt seit Februar 2018 eine Natur- und Umwelt AG an der Grundschule in Körbecke durch. 10 Schülerinnen und Schüler haben sich zu der AG zusammengefunden. Mit Spiel und Spaß erkunden die Kinder der ersten bis dritten Klasse die Natur und befassen sich mit verschiedenen naturkundlichen Themen. Unter anderem werden Wald- und Wiesenbewohner und die Pflanzenvielfalt an und auf dem Schulgelände erforscht. Bei einer Recyclingaktion werden aus "Wegwerfartikeln" neue Gebruchsgegenstände hergestellt, die am Ende der AG, zusammen mit anderen Naturkunstwerken, im Eingangsbereich der Grundschule, ausgestellt werden.


Ausgestaltung der Waldetage
Die Ausgestaltung der Waldetage geht in die nächste Runde! Im letzten Jahr wurden die drei neuen Ausstellungseinheiten, WaldKulTour, Waldklimasäule und die Sinnesstation, erstellt. Diese werden nun durch weitere Ausstellungseinheiten ergänzt. Zukünftig wird es Fühlkästen, eine Fellstation, ein Animationsspiel und eine Geräuschestation mit verschiedenen Tierstimmen geben. Highlight wird die neue Sitzecke mit einem Kugelspiel sein. Erste Entwüfe sind bereits gemacht. Wir freuen uns darauf, zahlreichen Besuchern, im Sommer, die neu umgestaltete Waldetage präsentieren zu dürfen. Wir bedanken uns bei der Stiftung Umwelt und Entwicklung (SUE) für die finanzielle Unterstützung und der BWT-Stiftung, Kreis Soest.


Liz - Umweltbus erfolgreich gestartet!

In den ersten zwei Februarwochen ging es für das Liz-Umweltmobil nach Soest und nach Bad Sassendorf. Die Schülerinnen und Schüler der Patrokli Grundschule Soest und der INI Gesamtschule Bad Sassendorf waren die ersten, die an den Aktionen des Umweltmobils teilnehmen. Passend zum Thema „Wald im Winter“ zeigte sich auch das Wetter von seiner winterlich, eiskalten Seite. Warm eingepackt und mit viel Bewegung trotzten die Schülerinnen und Schüler den kalten Wetterbedingungen, bauten wetterfeste Igellager aus Ästen und Laub und versetzten sich in die Rolle eines Eichhörnchens. Bis Mitte März ist das Liz-Umweltmobil mit dem Ersatzfahrzeug unterwegs und steuert weitere Schulen in der LEADER Region an. Dann geht der "richtige" Umweltbus an den Start!

  
Verstärkung des Liz Teams
Das Liz Team freut sich über Verstärkung! Tobias Babusch unterstützt das Liz seit dem 15. Februar im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes. Gemeinsam mit den beiden anderen Bundesfreiwilligen, Max Marwinsky und Ruben Filthaut, leisten sie Hilfestellung bei allen anfallenden Arbeiten im und am Liz. Nicola Rätsch ist ebenfalls neu im Liz-Team. Sie unterstützt das Liz-Team bei der Durchführung von Umweltbildungsprogrammen und ist gemeinsam mit Carolin Jäschke, für diverse Bürotätigkeiten zuständig. Wir freuen uns über die Verstätkung und heißen die beiden "Neuen" herzlich Willkommen!


Leitungsteam des Liz komplett
Julia Daebeler ist die neue stellvertrende Leiterin des Liz. Die 34jährige übernimmt die Stelle des vorherigen stellvertrenden Leiters, Jens Hoheisel. Die studierte Landschaftsökologin kommt aus Stralsund und ist bereits dabei, sich in die vielfältigen Arbeitsbereiche des Liz einzuarbeiten. Ihr Hauptschwerpunkt ist die Betreuung der Naturschutzgebiete am Möhnesee. Sie wird zukünftig aber auch den Bereich BNE-Umweltbildung mit unterstützen. Wir freuen uns über die neue Besetzung und blicken auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

















  














































































Kurz notiert und Weitergesagt!

BNE Fortbildung "Ressourcen und Umwelt schützen-Recyclingworkshop"

Unter dem Motto "Wiederverwendung" werden bei diesem Workshop verschiedene Recyclingaktionen kennengelernt und durchgeführt. Es geht um das Recycling von Zwiebelsäcken, Korken, Plastikbechern, Flaschen, Socken, CDs und anderen "Wegwerfartikeln". An verschiedenen Stationen verändern die Teilnehmer/innen diese in neue Gebrauchsgegenstände. Das praktische Tun steht im Vordergrund! Es werden Anregungen für weitere Recyclingaktionen gegeben und dabei methodische Vorgehensweisen erläutert. Im zweiten Teil der Veranstaltung findet eine Exkursion zu einem Entsorgungsunternehmen in Werl statt.
Der Workshop findet am Donnerstag, den 15.03.2018 von 9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr ab Liz statt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Einladung zur Mitgliederversammlung

Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung findet am 21.03.2017 um 19:00 Uhr im Hotel Haus Delecke statt. Eingeladen sind alle Mitglieder sowie alle Liz - Freunde und Interessiert.
 

BNE - Modul und Schülerakademie im Liz
Am Dienstag, den 24.04.2018 findet, im Rahmen der Kampagne Schule der Zukunft, ein BNE-Modul im Liz statt. Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und Interessierte können an dem Modul "Wasser und Wald - Lebensräume entdecken" teilnehmen. Nach dem Motto "Nur was wir kennen schützen wir auch", werden bei diesem BNE-Modul die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am lokalen Beispiel für ökologische Themen sensibilisiert und die Ökosysteme Wasser und Wald, unter Berücksichtigung des Klimaschutzes, kennengelernt. Für Schulen, Partner und Netzwerke der Kampagne "Schule der Zukunft 2016-2020" ist die Veranstaltung kostenlos und wird als BNE-Modul angerechnet. Anmeldungen nimmt das Liz gerne entgegen!
Weitere Informationen und einen Programmablauf finden Sie hier.
Am 04.10.2018 wird es zu dem gleichen Thema auch eine Schülerakademie im Liz geben. Informationen erfolgen in Kürze.








































Unsere Aktionen im März*
  • Walderkundungsgang im Frühling, am Do.08.03.2018, um 15:00 Uhr, ab Heinrich Lübke Haus, Mö.-Brüningsen
  • Moose und Flechten im Umkreis des Liz, am Sa. 10.03.2018, um 15:30 Uhr, ab Liz
  • Fortbildung: BNE-Recyclingworkshop, am Do. 15.03.2018, von 09:00 - 16:00 Uhr, ab Liz (weitere Informationen siehe oben!)
  • BNE-Familientour: Zu Besuch beim Schäfer, am Sa. 17.03.2018, um 14:30 Uhr, ab Liz
  • Internationaler Tag des Wassers: Wasseraktionen im Liz, am Do. 22.03.2018, um 10:00 bis 17:00 Uhr, im Liz
  • Besuch auf dem Bismarckturm, am Mi. 28.03.2018, um 10:00 Uhr, am Turm auf der Haar (B516)
  • Vortrag: Frühlingsbrauchtum, am Mi. 28.03.2018, um 19:30 Uhr, im Heinrich Lübke Haus, Mö.-Brüningsen
  • LEADER-Umweltmobil: Wild erleben, am Do. 29.03.2018, um 10:00 Uhr, im Wildpark Völlinghausen (Treffpunkt: Parkplatz)

Osterferienprogramm - Melden Sie sich an!*

  • BNE-Naturforscher: Von Spechten und anderen Frühlingsboten, am Di. 27.03.2018, um 10:00 Uhr, im Liz
  • Mein Name ist Hase: Von Osterhasen und Kaninchen, am Mi. 28.03.2018, um 14:30 Uhr, im Liz
  • BNE-Familien-GPS-Tour auf dem Kleiberg, am Do. 29.03.2018, um 14:30 Uhr, ab Schützenhalle Büecke
  • Osterhasenrallye, am Fr./Sa 30./31.03.2018, ab 14:00 Uhr, im Liz und am So. 01.04.2018, ab 11:00 Uhr und am Mo. 02.04.2018, ab 14:00 Uhr, im Liz
  • BNE-Faszination Huhn, am Di. 03.04.2018, um 10:00 Uhr, im Liz
  • BNE-Wollwerkstatt, am Mo. 04.04.2018, um 14:30 Uhr, im Liz
  • BNE-Abenteuertag im Frühling, am Do.05.04.2018, von 10:00 - 15:00 Uhr, im Liz
  • BNE-Recyclingwerkstatt, am Fr. 06.04.2018, um 14:30 Uhr, im Liz
* Um Anmeldung wird gebeten!
Weitere Informationen erhalten sie auf unserer Internetseite!


Jahresprogramm erhältlich!

Das Jahresprogramm ist nun auch in gedruckter Form, im Liz und in anderen öffentlichen Einrichtungen im Kreis Soest, erhältlich!
Auf 40 Seiten ist das Ganzjahresangebot des Liz aufgeführt.
Wir freuen uns über die vielen helfenden Hände die uns dabei unterstützt haben, um die vielseitigen Programmangebote zu gewährleisten!
















Top Artikel auf www.liz.de

Neue Öffnungszeiten ab 01. März 2018

Ab dem 1. März hat das Liz samstags und sonntags von 14:00 bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. In den Osterferien können Sie die Erlebnissausstellung sonntags auch schon ab 11:00 Uhr besuchen!

Mehr Informationen unter: Öffnungszeiten und Preise

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V.
Lydia Hürmann
Brüningser Straße 2
59519 Möhnesee-Günne
Deutschland

02924/84110
post@liz.de
www.liz.de